Suche
  • karinpintori

Niederlage trotz klarer Leistungssteigerung

Gleich zu Beginn übernahm das Heimteam des FC Wil das Spieldiktat und suchte die Offensive.


Dabei taten sich die Pfyner extrem schwer, überhaupt in Abschlusssituationen zu kommen. Dagegen blieb der FC Wil weiterhin gefährlich und schoss das schon längst fällige 1:0. Trotz Rückstand kämpften die Pfyner weiter, zunächst leider ohne Erfolg.

Im zweiten Drittel stand es dann plötzlich 2:2, die Pfyner konnten jedoch die stetigen Angriffe der Wiler nur mit Mühe abwehren. Und es war nur eine Frage der Zeit bis das nächste Tor für den FC Wil fallen würde.

Im letzten Drittel kehrte der Kampfgeist der Pfyner zurück obwohl es nun schon 4:2 für die Wiler stand und das Spiel schon fast als verloren galt, fanden die Pfyner mit einer tollen Mannschaftsleistung und dem 3. Treffer zurück in die Partie.

Die Pfyner kämpften bis zum Schluss und es wurde nochmals richtig spannend, leider reichte die Zeit dann doch nicht aus um den Ausgleich zu erzielen und die Pfyner mussten mit der ersten Niederlage in der Elite die Heimreise antreten.





138 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen