Suche
  • stefanmarolf

Derby-Niederlage: Die erste Mannschaft unterliegt auch Frauenfeld

Am Samstagabend war auf der Oberen Wiide die dritte Mannschaft des FC Frauenfeld zu Gast. Nach den drei unglücklichen Startniederlagen wollte das Pfyner Fanionteam im ersten Heimspiel der Rückrunde endlich die ersten Punkte.

Die Partie begann vielversprechend – schon nach acht Minuten ging Pfyn in Führung: Stefan Marolf verwertete ein präzise Flanke von Matthias Blum. Noch schneller als der Führungstreffer fiel dann aber der Ausgleich; in der 13. Minute stand es 1:1. Pfyn konnte in der Folge nicht an die Leistungen aus den letzten Spielen anknüpfen und liess Frauenfeld zu oft gewähren. Wiederum nur vier Minuten nach dem 1:1 ging Frauenfeld in Führung, was vor allem am mangelnden Kampfgeist des Heimteams lag.


Die Leistung Pfyns verbesserte sich zwar nicht, aber immerhin das Resultat. Nach einem Freistoss von Stefan Marolf in der 45. Minute verwertete Daniel Irminger den Abpraller zum 2:2. Damit ging es in die Pause.


Im Video der zwischenzeitliche 2:2-Ausgleichstreffer durch Daniel Irminger.


Nachdem der Pfyner Trainerstaff dem Team gehörig den Kopf gewaschen hatte, wurde das Spiel des Heimteams in der zweiten Hälfte etwas besser. Pfyn konnte mit dem Gegner mithalten und kam zur einen oder anderen Torchance. Die letzte Konsequenz vor dem gegnerischen Tor fehlte aber, wie schon in der ganzen Rückrunde. Und so waren es die Gäste, die zum äusserst umstrittenen Führungstreffer kamen.


In der 75. Minute kam Frauenfeld zu einem Freistoss, den man nicht hätte pfeifen müssen. Der Ball kam auf Joël Leemanns Tor, der Pfyner Keeper lenkte ihn an die Latte, und von dort sprang der Ball auf die Torlinie und wieder aus dem Kasten.


Obwohl er unmöglich gesehen haben kann, dass der Ball eindeutig hinter der Torlinie war, gab der Schiedsrichter den Treffer. Pfyn wehrte sich in der letzten Viertelstunde erfolglos gegen die Niederlage und verlor mit 2:3.


Weiter geht es für die erste Mannschaft am nächsten Samstag in Wängi. Auch dann wird Rui Ganhaos Team wieder alles daran setzen, endlich die ersten Punkte der Rückrunde einzufahren.

58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen