Suche
  • Webmaster

Pfyn bezwingt Eschlikon im Spitzenspiel

Die erste Mannschaft hat am Samstag den FC Eschlikon zum Verfolgerduell auf der Oberen Wiide empfangen. Die Ausgangslage war klar: Der Gewinner übernimmt die Tabellenspitze.

Trotz der Chance, auf den ersten Platz vorzurücken, schienen die Pfyner in der Startphase nicht wach. Zweikampfverhalten und Passqualität waren ungenügend – es passte nicht viel zusammen im Pfyner Spiel. Erlösung brachte die 18. Minute: Dennis Gallo konnte nach einem Eckball von Gérôme Leupin das 1:0 erzielen. Zwar spielte Pfyn auch nach diesem Treffer nicht viel besser, trotzdem fiel in der 34. Minute das 2:0. Wieder war es Gérôme Leupin, der den Ball per Freistoss vor das Eschliker Tor brachte. Der Torhüter liess den eigentlich harmlosen Schuss abprallen und Daniel Frei konnte abstauben.

Unzufrieden trotz Pausenführung

Rui Ganhao war mit seiner Mannschaft bis zur Pause alles andere als zufrieden. Eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit war das Ziel. Dieses Vorhaben erlitt schon nach wenigen Sekunden einen argen Dämpfer: Eschlikon konnte nach nicht einmal einer Minute zum 1:2 verkürzen. Pfyn liess sich davon nicht aus der Ruhe bringen und suchte unbeirrt das dritte Tor. Der Ball lief nun besser und Pfyn kam zum 3:1. Ricardo Hug bezwang den Eschliker Schlussmann mit einem satten Schuss aus eigentlich ungünstiger Position. Wenig später war es erneut Dennis Gallo, der nach einem Querpass von Stefan Marolf zum 4:1 erhöhen konnte. Zwar gelang Eschlikon noch der sehenswerte Treffer zum 4:2, der Sieg der Pfyner geriet aber nicht mehr in Gefahr. Remo Schneider und Francisco Pita konnten sich in der Schlussphase ebenfalls in die Torschützenliste eintragen lassen und sicherten dem FC Pfyn damit den Endstand von 6:2. Mit dem Sieg zog Pfyn in der Tabelle an Wil vorbei und liegt nun auf Platz eins.

150 Ansichten

Alle Inhalte by FC Pfyn 2016

  • Facebook App Icon