Alle Inhalte by FC Pfyn 2016

  • Facebook App Icon

September 1, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

Biber-Cup 2019

June 4, 2019

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Matchbericht 1. Mannschaft

October 9, 2018

Siebtes Meisterschaftsspiel – Samstag, 06.10.2018

 

FC Eschlikon 1 – FC Pfyn 1                       0:0 (0:0)

 

Vergangenen Samstag stellte sich den Pfynern die schwierige Aufgabe, ihre Tabellenführung auswärts beim FC Eschlikon zu verteidigen. Die erste Mannschaft traf auf dem holprigen Naturrasen auf einen hart agierenden Gegner. In der Startaufstellung mussten einige Änderungen vorgenommen werden, vor allem aufgrund der momentan ungünstigen Stürmersituation bei Pfyn. Linus Beerli, der jahrelang als Spitze eingesetzt wurde, in der laufenden Saison allerdings überwigend auf der Sechserposition Einsätze absolvierte, durfte wieder einmal in seine alte Rolle schlüpfen, um das Problem zu beheben. An seiner Stelle konnte Marco Stutz von Beginn weg im zentralen Mittelfeld auflaufen.


Die erste Halbzeit verlief äusserst intensiv. Die Pfyner hatten etwas mehr vom Spiel, konnten sich aber keine echten Torchancen erarbeitet. Das Spiel war von der ersten Minute an geprägt von Kampf und Einsatzwille – beide Mannschaften, vor allem aber die Eschliker, gingen an die Grenze des Erlaubten. Der Pfyner Mittelfeldspieler Leon Hajsok fiel dem ruppigen Spielverlauf noch vor Halbzeit zum Opfer und musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Robin Stalder ersetzte ihn und konnte sich problemlos in das Spielgeschehen einfügen.
Nach der Pause verlief die Partie ähnlich wie zuvor. Lange Zeit hätte das Spiel auf beide Seiten kippen können, doch es wollte und wollte kein Tor fallen. Es waren die Gäste aus Pfyn, die in der Schlussphase stärker um den goldenen Treffer bemüht waren. Das Auswärtsteam erarbeitete sich, vor allem in den letzten zehn Minuten, einige sehr gute Tormöglichkeiten, konnte aber keine davon nutzen. So endete die Begegnung torlos und die Pfyner mussten mit nur einem Punkt die Heimreise antreten. 


Weil der FC Dussnang tags zuvor den FC Frauenfeld besiegen konnte, schloss er punktemässig zum FC Pfyn auf, verdrängte diesen auf den zweiten Tabellenplatz und übernahm dank der besseren Strafpunkte-Bilanz die Leaderposition in der Gruppe 7.

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Please reload

Archiv